Ohrakupunktur

Ohrakupunktur Landsberg

Die Ohrakupunktur (auch als Auriculo-Therapie bezeichnet) ist ein Diagnose und Therapieverfahren mit langer Tradition. Ihre Wurzeln reichen zurück bis ins Altertum zu Hippokrates.

Aber auch in Afrika, China und im alten Ägypten kam diese Therapie bereits zum Einsatz und ist gerade wegen Ihrer immensen Wirksamkeit bei akuten Schmerzprozessen eine bei Patienten und Therapeuten gleichwohl beliebte Therapieform. Innerhalb des Ohres befinden sich verschiedene Bezugspunkte zu entsprechenden Organen und Körperstrukturen, ähnlich wie bei den Fussreflexzonen, so dass sich diese Punkte sowohl diagnostisch als auch therapeutisch nutzen lassen. Diese Reflexpunkte werden mittels Akupunkturnadeln gezielt gestochen oder auch mit Hilfe einer Akupressurkugel geklebt und beeinflussen so die entsprechenden Organe und lösen Blockaden auf.

 

Hauptindikationen Ohrakupunktur: 

- Schmerztherapie (akut und chronisch)
- Herz- Kreislauferkrankungen (begleitend zu konventionellen Therapie)
- Atemwegserkrankungen (Asthma), Begleittherapie
- Akute Krankheiten des Stütz- und Bewegungsapparates, Kopfschmer-zen, Neuralgien
- Hauterkrankungen, allergische Erkrankungen (Heuschnupfen)
- Stoffwechselerkrankungen und hormonelle Erkrankungen (z. B. PMS)
- Suchttherapie (Rauchen, Abnehmen)