- Geboren 1975, einen Sohn

- 2001 Abschluss als Dipl. Wirtschaftsingeneurin und langjährige Tätigkeit bei der
  Dallmayr Kaffee oHG.

- Ausbildung zur Heilpraktikerin 2012 – 2014 an der Heilpraktiker-Schule Landsberg

- Ausbildungen: 2013 – 2015 über Mingmen-Seminare: TCM-Grundausbildung,

  Ohrakupunktur, Faszientherapie

- Ausbildung in Holistischer Psychokinesiologie nach Silvana Schmitt: 2015 - 2016

- Spagyrik nach Alexander von Bernus (SOLUNATE Therapie): ab 2016

- Matrix Quantenheilung I,II und III bei Silvana Schmitt: 2016 - 2017
- Meridian Qigong Ausbildung über ASS-Institut, Dieter Mayer/Markus Ruppert 2017
- Phylak Sachsen Spagyrik ab Juli 2019
- Ausbildung Craniosacrale Therapie bei Pawel Osten, ab Januar 2020

Bereits 2007 bin ich zum ersten Mal mit der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) in Kontakt gekommen, habe erste Seminare bei Dr. Achim Eckert (Wien) besucht, und war von Anfang an von dieser Arbeit fasziniert.

Der Wunsch aus dieser Leidenschaft einen Beruf zu machen entstand bereits damals, aber es hat noch eine Weile gedauert, bis ich definitiv bereit war meiner Begabung und Begeisterung für das Ganzheitliche zu folgen. Durch meine Tätigkeit im Vertrieb kenne ich die beruflichen Herausforderungen und Arbeitsbedingungen in Unternehmen. Auch sind mir die Rahmenbedingungen um Familie und Beruf unter einen Hut zu bekommen bekannt. Ich kenne die Mechanismen, bei der ein „permanentes Zuviel“ zu einer körperlichen und geistigen Erschöpfung führt.

Die Grundidee der TCM, die darauf abzielt ein Gleichgewicht zwischen Yin und Yang, Körper, Geist und Seele, zwischen Verstand und Gefühl wiederherzustellen, spielt eine große Rolle für das Wohlbefinden und für die Gesundheit des Menschen und steht deshalb bei der Behandlung im Vordergrund.

Ich habe mir neben meiner Heilpraktiker-Ausbildung einen umfassenden Therapieschatz angeeignet um mit Ihnen ein Konzept zu erarbeiten, dass Sie wieder zurück in den Fluss des Lebens führt und Ihren persönlichen Wachstumsprozess fördert.